Die mysteriöse Figur von Iokath per Datamining!
https://swtor.jedipedia.net/en/npc/16141059465643560136

Man beachte das 3D-Modell (Inquisitoren-Robe, Erben-Rock)

Kommentieren



xellmann, Donnerstag, 20. April 2017, 00:17
sie hat brüste :-)

nararavenhunter, Donnerstag, 20. April 2017, 07:22
Hmmm ... irgend eine Idee, was das für eine Maske ist? Mein "Main" ist Masken-Fetischistin ... :D

pfannenstiel, Donnerstag, 20. April 2017, 08:08
Ich glaube die war mal auf NPCs oder sogar Promo-Bildern in Verwendung (muss noch in der F2P-Umstellungszeit gewesen sein), aber als Item kenn ich nur eine ähnliche (mittlere Rüstung, war mal für Maros).

nararavenhunter, Donnerstag, 20. April 2017, 08:42
Na, vielleicht hat sie Glück und die Maske kommt in den Handel, wenn die ominöse Verräterin entlarvt wird ... :)

pfannenstiel, Donnerstag, 20. April 2017, 09:09
Acina [dann wäre ihr Tod bei den Reps nur vorgetäuscht], Lana, Sana-Rae, Tora - es gibt einen überschaubaren Kreis möglicher Verräterinnen. Dass ich auf einen imperialen Verursacher der Aufstände getippt habe ließe mich mehr auf Acina und Lana tippen.

Lana wäre der härteste Fall, immerhin hat sie uns gesucht, gerettet und sich in Kapitel XVI für uns geopfert. Natürlich könnte sie enttäuscht sein, aber am ehesten wenn man Valkorions Macht genutzt und sie über dessen Geist belogen haben sollte. Oder wenn man ihre Ratschläge zu Gunsten Therons ablehnte (was aber nicht im Log verzeichnet ist). Sie hätte auf jeden Fall das Know-How des Sith-Geheimdiensts, die Ressourcen eines Darth Jadus, Zugang zu allem was die Allianz an Geheimnissen hortet und womöglich auch zu vielem was der Imperiale und Sith-Geheimdienst wussten.

sanne1968, Donnerstag, 20. April 2017, 10:03
Also, ich glaub immer noch das es die Erben waren/sind.
Aber vielleicht taten sie das nicht umuns zu töten, sondern als sone Art Test. Wir haben ja ein Schicksal, wird ja öfters erwähnt und vieleicht ist das töten der Götter ein Ritual um uns zu was höherem, womöglich sogar zu einem Gott, zu machen?

Selbst Heskal verrät uns ja weil es ja angeblich Bestimmung sei und gibt einem ja das Gefühl, das er es ja eigentlich nur gut meinte Oo

nararavenhunter, Donnerstag, 20. April 2017, 10:13
Ich hoffe ja immernoch inständig, daß es nicht Lana ist, auch wenn das 3D-Modell (so es denn "richtig" ist) den Kreis der Verdächtigen stark einschränkt ...

Hmmm ... die Erben wären jetzt durchaus denkbar, nach den Andeutungen zum Schluß bzgl. Tyth.

dasmotte, Donnerstag, 20. April 2017, 10:38
muss es denn wer aus dem inneren Kreis sein? Ich erinnere an die Tarntechnoloien. Schon dieser alte Kerl aus der Agentenstory konnte jede Gestalt annehmen ebenso Hunter. Was wenn sich einfach wer eingeschleust hat? Er nimmt das Aussehen von Lana an, kommt zum Thron sabotiert ihn, verschwindet...

nararavenhunter, Donnerstag, 20. April 2017, 10:46
Hmmm ... guter Einwand ... hab' ich noch gar nicht dran gedacht. :)

pfannenstiel, Donnerstag, 20. April 2017, 11:02
Darauf gab es halt noch keinen Hinweis, aber ausschließen kann man es nicht. Würde Theron oder Bekannte aus der Agenten-Story (Temple, Shara Jenn) sicher einschließen. Mir gefällt zumindest die Vorstellung, dass der neue Bösewicht nicht als op dargestellt wird, sondern einfach als smart.

Wurde es nicht gesagt, dass es wahrscheinlich jemand aus dem inneren Kreis ist? Zumindest der Zugang zum Thron und den Informationen (Iokath, das Rakghul-Serum und die anderen Infos aus den Aufständen) würde dafür sprechen.

Die Frage ist nun, ob es jemand neues, jemand aus den letzten Addons bekanntes oder ein Rückkehrer ist. Dass von einem Verräter aus dem Umfeld des Kommandeurs gesprochen wird sollte völlig außenstehende ja ausschließen. Nur hat niemand seitens der Autoren je bestätigt, ja ihr habt den Verräter schon einmal gesehen. Erinnert mich jetzt auch ein wenig an The Mentalist, wo man einen völlig unscheinbaren Charakter aus der zweiten Folge zwangsweise zu Red John gemacht hat und sich noch eine Mega-Verschwörung im Illuminati-Stil dazu einfallen ließ.

sanne1968, Donnerstag, 20. April 2017, 11:23
Der innere Kreis ist ja realtiv überschaubar ..weil, jemand der tot sein könnte von den Hauptcharakteren, den kann man schon mal ausschliessen. Wer bleibt denn dann noch? T7, Gault, Lana, Theron ...mehr fällt mir jetzt nicht ein. Alle anderen könnten tot sein.

Aygo, Hylo, Sana oder Oggurrupp? *schulterzuck* Ok, sie würden alle an sämtlichen Informationen kommen, aber was hätten sie davon? Die Allianz bietet ihnen ja ungeahnte Möglichkeiten warum sollten sie das aufs Spiel setzen?

Ich gehe wirklich ehr davon aus das es ein völlig anderer sein wird, wie wir vermutlich vermuten. Die Erben könnten durchaus einen Spitzel eingeschleust haben.
Wie sich das aber mit denAufständen dann erklärt ...keine Ahnung ...müßen die überhaupt was mit der Iokath Storylinezu tun haben?

nararavenhunter, Donnerstag, 20. April 2017, 11:51
Ich meine, Lana und Theron verdächtigen zumindest jeden innerhalb der Allianz, aber das muß ja nichts zu bedeuten haben ... ;-)

Ich persönlich hoffe auf jemand neues. Bioware hat ja noch mindestens 3 Story-Kapitel Zeit (6 "Götter", wobei zumindest Nr 2 und Nr 3 als Paar in der neuen Operation auftreten müßten), den neuen Bösewicht aufzubauen ... :D ... zumindest hoffe ich, daß es mit jedem neuen Teil der Operation ein Häppchen Story gibt. :)

[Ergänzung] Um die Gerüchteküche mal ein bischen anzuheizen ... wenn wir rein vom 3D-Model ausgehend spekulieren ... unter der Maske steckt eine hellrote Sith ... ;-) ;-)

pfannenstiel, Donnerstag, 20. April 2017, 12:55
Mein Gedanke gestern: Zash in einem neuen Körper ;-)

Oder die hier schon einmal erwähnten Kressh. Namenslose Sith-NPCs gibt es ja in der Allianzbasis und einigen Cutscenes.

nararavenhunter, Donnerstag, 20. April 2017, 13:05
Ich hoffe doch mal, daß die Verräterin niemand namenloses ist ... :D

A propos ... Zash ist auf Iokath ... ;-)

https://blog.the-penguin.de/wp-content/uploads/2017/04/zash-on-iokath.jpg

enniks, Donnerstag, 20. April 2017, 13:31
[Edit: Während des Tippens zur Mittagspause und ne halbe Stunde später fertig schreiben war blöd, zwischenzeitlich kam der rote NPC ja schon anderweitig]

Ich bin ja eigentlich nicht ein Verfechter der Erben-Theorie, aber zugegeben, selbst die Handschuhe sind die eines Erben. Hmm, zugegeben, die wollen ja unbedingt das man sich den Göttern stellt, aber da die erst jetzt wieder da sind, wer soll denn deren Spion sein ?

Aber wer von denen hat denn rote Ohren ?

http://fs5.directupload.net/images/170420/v2xka5mb.png

Wenn der NPC unter der Masks nicht einfach default ist sondern der normale Verräter-NPC mit Maske, dann wird die Textur am Gesicht zwar entfernt, aber die Grundfarbe bleibt gleicht+ (so jedenfalls bei meinen Kapuzen tragenden Maskierten)

nararavenhunter, Donnerstag, 20. April 2017, 13:42
Auch ein guter Einwand ... und ich muß gestehen, ich könnte spontan nichtmal sagen, daß ich (rote) Sith auf Odessen gesehen hätte ... ich werd' da Heute Abend mal schauen ... :-/

pfannenstiel, Donnerstag, 20. April 2017, 14:35
head_bloodsith_bfs_non_a03

Es ist seltsam, das sich BW die Mühe gemacht hat ausgerechnet eine weibliche Reinblut-Sith unter die Maske zu stecken. Aber die Farbe könnte auch ein Hinweis sein und zwar auf einen... red herring

Vielleicht will man uns mit der weiblichen Körperform, der Inqui-Robe und dem Erben-Rock, sowie der Sith-Haut auf eine falsche Fährte locken. Ich meine ja nur, aber unter der Maske verbirgt sich womöglich das Gegenstück zu einem red herring.

nararavenhunter, Donnerstag, 20. April 2017, 14:48
Uhm ... also "red herring" war mir bis jetzt kein Begriff ... wieder was gelernt. :)

Mir kam allerdings auch schon der Gedanke, daß sie vielleicht eine falsche Fährte gelegt haben ...