Für welchen Titel würde sich euer Krieger entscheiden?
https://twitter.com/DiscipleOfMarr/status/918348393906364421

The Empire's Wrath (Der Zorn des Imperiums)
The Empire's Defender (Der Verteidiger des Imperiums)

Kommentieren



avent, Donnerstag, 12. Oktober 2017, 10:01
Ich würde den Verteidiger nehmen. Mein Ur-Jugger-Main (seit Release mein Main Char) hat sich im Verlaufe der Jahre von dunkelrot in ein dunkelgrau mit "roten" Tendenzen gewandelt^^

pfannenstiel, Donnerstag, 12. Oktober 2017, 10:12
Als Marr-Anhänger würde ich mich auch für diesen Titel entscheiden, zumal er ja seit Marrs Tod nun frei wäre. Und Marr hat auch auf den Thron verzichtet, um die Truppen anzuführen. Sollte man die Option erhalten sich wieder seiner Ursprungsfraktion oder der neuen Fraktion zu unterstellen, dann habe ich durchaus Chars die dieses Angebot annehmen würden.

sanne1968, Donnerstag, 12. Oktober 2017, 10:22
Genau aus dem Grund hab ich auf Twitter auch für diesen Titel gestimmt :D
Alleine wegen Marr würd ich Zorn liebend gerne abgeben und dafür den Verteidiger nehmen, was zumindest bei Sanne 100% zutrifft, denn sie macht alles was sie tut nur um das Imperium zu beschützen bzw zu verteidigen.

avent, Donnerstag, 12. Oktober 2017, 10:44
Ich finde das gibt auch mehr Möglichkeiten in der Charakterentwicklung. Zorn impliziert (m.M.n.) ja schon, in welche Richtung es eher geht.
Losgelöst von der Titelfrage finde ich es deshalb auch immer am angenehmsten, diesem "grauen" Pfad zu folgen und nicht immer unbedingt nur hell oder nur dunkel nehmen zu müssen. Zumal seit DvL Event sich die Ausrichtung ja eigentlich losgelöst von den Story Entscheidungen entwickeln lässt (was ich sehr begrüße)

sanne1968, Donnerstag, 12. Oktober 2017, 10:51
ne "graue" Spielweise macht ja auch Sinn. Man ist ja nicht nur super dunkel oder super hell. Ich treffe meist die Entscheidungen so, wie ich es auch machen würde wenn ich in echt in der Situation wäre. Es macht oftmals keinen Sinn ne helle Antwort zu geben wenn die Situation eigentlich was anderes erfordert. Bestes Beispiel Zakuul. Den Reaktor zu Retten wenn man selber gerettet wird ist imo völliger Blödsinn, darum lass ich den meist hochgehen während ich Kaliyo jedesmal davon abhalte Zakuul hochzujagen, denn es ist imo unnötig Leute für etwas büßen zu lassen wofür sie nichts können, zumal ich ja in der Lage bin es Arcann direkt heimzuzahlen.

Eine dunkle Entscheidung die ich auch als Helle treffe ist zudem auch die auf Ziost. Ich töte jedesmal die Jedimeisterin um ihr einfach weiter seelische Qualen zu ersparen und ich bin auch überzeugt davon das sie das auch will, das man sie tötet. Diese Entscheidung ist für mich barmherziger als sie mit Theron gehen zu lassen.