Rückblicke und Ausblicke
Als ich vor Jahren diesen Blog begann tat ich das aus dem Bedürfnis heraus mir ein neues Medium zu suchen. Man kann wohl davon sprechen, dass ich mir ca. alle fünf Jahre ein neues Hobby suche. Bevor ich zum Blogger wurde war ich fünf Jahre lang als Rezensent auf Amazon und diversen Rezensionsportalen aktiv. Und davor versuchte ich mich tatsächlich als Autor, scheiterte beim Versuch meine ersten beiden Bücher zu schreiben und gewann mit meinen Kurzgeschichten bei entsprechenden Jugendwettbewerben auch keine großen Preise. Für mich ging es als Autor immer darum ein Publikum zu finden und daher bin ich jedem meiner Leser hier ungemein dankbar, ich hätte nie damit gerechnet, dass man auch als Underground-Blogger (Pfannenstiels Welt erfüllt ja praktisch nicht einmal die rechtlichen oder marketingtechnischen Minimalerfordernisse) ein derart loyales und zahlreiches Publikum finden kann.

Warum ich diese Zeilen schreibe lässt sich wohl bereits erdenken. Meine Schreibgewohnheiten ändern sich und damit beginnt für mich auch die Suche nach einem neuen Medium. Gelegentlich werde ich sicher noch bloggen, so wie ich gelegentlich auch noch Rezensionen schreibe, aber mein Fokus verschiebt sich. Zumindest denke ich mir das im Moment. Die Zukunft ist immer in Bewegung.

Kommentieren



xeson, Montag, 19. September 2016, 06:45
Vielleicht haben wir Glück und können deinem neuen Medium weiterhin folgen. Also ich weiß nicht ob es weiterhin SWTOR sein wird aber deine tiefgründigen Analysen sind sicher auch in anderen Themenkategorien interessant und erhellend.
Vielen Dank, das kann ich nur zurück geben, du findest schon was.

Gruß Xeson

castillian, Montag, 19. September 2016, 08:08
Ich spiele zwar schon lange kein Swtor mehr aber ich lese immer noch deinen Blog in der Hoffnung etwas zu finden was mich ins Spiel zurückkehren lässt
Ich fand deine Analysen zum Spiel und zur Lore genauso wie zu den Filmen und Büchern immer in höchstem Maße Lesenswert und kompetent genauso wie informativ und teils sehr witzig.
Lass doch nen Link zu deinen neuem Blog da solltest du tatsächlich Schluss machen und Möge die Macht mit dir sein
Danke dass ich in meiner Mittagspause immer was zum lesen hatte 

pfannenstiel, Sonntag, 25. September 2016, 08:43
Lore, Filme und Bücher sind etwas das mich nachwievor sehr interessiert und womöglich könnte es sich so ergeben, dass ich einen Teil meiner Schreiberei auf diesen Bereich verschiebe. Ich plaudere jetzt einfach mal aus dem Nähkästchen, aber ich habe mir jahrelang die Mühe gemacht alle alten EU-Romane einzusammeln und seit dem Reboot habe ich sie alle durch. War halt ein drastischer Einschnitt, dass plötzlich im Moment des Abschlusses alles ungültig wurde. Aber ich lese zumindest bei den Erwachsenen-Romanen und den wichtigeren Jugendbüchern (Lost Stars) immer noch mit. Vielleicht enthülle ich irgendwann mein Amazon-Profil ;-)

danker, Montag, 19. September 2016, 20:10
Dann mal besten und herzlichen Dank an der Stelle für das bisher geleistete hier! Warst wirklich eine große Bereicherung und hoffe auch still und heimlich doch noch ab und zu hier was zu lesen zu bekommen. Für deinen weiteren Lebens- und Schreib-Weg wünsche ich dir alles Gute.

pfannenstiel, Sonntag, 25. September 2016, 08:44
Danke, so ganz konnte ich Pfannenstiels Welt noch nie ruhen lassen. Und es ist ja auch toll einen Ort zu haben wo man ein bisschen die Behind the Scenes-Geschichten und Dinge die in kein anderes Format passen lagern kann.

xellmann, Dienstag, 20. September 2016, 11:39
mach kein quatsch ^^

Es würde mir echt fehlen: deine Meinung und deine Sicht der Dinge und oft entdeckst du Sachen die mir entgehen. Es heißt zwar immer jede Phase muss mal Enden aber wir sind doch noch so jung.

Ok ist ja schon gut. Du hinterlässt meines Erachtens eine Lücke und auch wenn du zu neuen Ufern aufbrichst vielleicht ist das Gras auf der anderen Seite auch nicht wirklich grüner :-)

lg

xellmann

sanne1968, Dienstag, 20. September 2016, 12:17
Du sprichst mir aus der Seele @xellmann ^^
Denk dran pfannenstiel: wir haben cookies!! *lach*


Ich hoffe nur das du uns auf dem Laufenden hälst was deine suche nach einem neuen Medium angeht. Ich gehe zumindest davon aus das deine Liebe zu Star Wars nie ende wird, zumindest hoffe ich das :)

Ich verstehe aber was du meinst und bin zu tiefst beeindruckt was du schon alles erreicht hast. Gibt es deine Bücher eigentlich irgendwo zu lesen? Immerhin sind sie ja wohl fertig. Ich schreibe auch aber ich wage zu bezweifeln das ich sie jemals fertig bekomme, immer fällt mir noch was Neues ein, was dann unbedingt noch geschrieben werden muss aber hey, was solls, Schreiben ist ein schönes Hobby und es inspiriert einen ungemein, wenn mane s dann zu läßt.
Ich werde zumindest versuchen dich weiterhin zu begleiten. Ich mag es einfach zu sehr das du und dein Blog, und das was hoffentlich noch folgen wird, ein Teil in meinem Leben ist :)

pfannenstiel, Sonntag, 25. September 2016, 08:48
Meine Liebe zu Star Wars hält einiges aus, sogar Reboots ;-)

Die Bücher habe ich nie fertig geschrieben, das erste entstand sogar noch handgeschrieben, weil ich damals wie besessen vom Schreiben mit Füllfedern war.

Also ich glaube es naht die Zeit in der ich gewisse Welten zusammen führen werde.

tranceno, Mittwoch, 21. September 2016, 17:45
Dann gebe ich als eigentlich ausschließlich Leser auch mal "meinen Senf dazu": Zu erst einmal möchte ich mich auch bedanken für all die gute Arbeit die du dir für uns Leser gemacht hast. Ich bin zwar erst relativ spät auf deinen Blog gestoßen (irgendwann um 4.0 herum), bin dann aber schnell zu einem deiner Stammleser geworden. Du kannst dir sicher sein, dass ich Pfannenstiel nicht vergessen und auf jeden Fall vermissen werde. :)
Für deinen weiteren Weg: Halt die Ohren steif und möge die Macht mit dir sein.
Lg Tranceno

tonitirola, Dienstag, 18. Oktober 2016, 12:16
ich würde es schade finden wenn du hier nicht mehr bloggst