SWTOR: Raumschlachten Miniguide
Warum Raumschlachten schlagen?

Genau genommen gibt es 2 gute Gründe sich mit Raumschlachten als Farminhalt auseinanderzusetzen: Die Pilotensets für Sozial I-III (wobei das für Sozial III wohl das interessanteste ist), sowie die diversen Craftingmaterialboxen. Wie in einem früheren Post bereits erwähnt finden sich in den Boxen nämlich mindestens 1 Stufe 8 Craftingmaterial, ob jetzt der synthetische Matrixwürfel (zw. 50-80k wert) oder sogar ein Molekular Stabilisierer (200-220k). Im Glücksfall finden sich sogar 3 Stück vom jeweiligen Item oder wenigstens 2.

Was braucht man dafür?

Im Prinzip nur das epische Endgame-Equip für Raumschiffe und für 30 Flottenabzeichen den Energieumwandler. Ausname der Blastergenerator welcher sich nicht finden lassen dürfte. Diesen sollte man in blauer Qualität vom Händler kaufen und dann zurückverkaufen.

Der Trick ist, den epischen Blastergenerator gibt es in den Unbekannten Regionen als Geschenk für das erstmalige Absolvieren der je nach Fraktion anders benannten Mission, bei der es die 50 Bomber abzufangen und eine Raumstation zu verteidigen gilt.

Alles in allem braucht man für den Energieumwandler (30 Flottenabzeichen) plus den epischen Blastergenerator nicht einmal eine Stunde, dann kann man den blauen Generator rückverkaufen, seine rund 13k wieder bei sich haben und richtig los legen.


Schwierig ist...

Anfangs so einiges. Gerade bei Missionen wie über Drexel (60 Jäger abschießen und dabei zwischen Asteroiden navigieren) muss man lernen den nicht zerstörbaren Objekten, sowie Blasterfeuer möglichst auszuweichen. Bei der Top-Mission (das Minenfild an der Chiss-Grenze oder dem Unmöglichen Sektor) die derzeit den höchsten Raumkampfschwierigkeitsgrad darstellen soll, weshalb es auch 2 Tagesmarken und 20 Flottenabzeichen für die aus nur dieser Schlacht bestehenden Daily gibt, gilt es ebenfalls mit den Schilden und vielleicht auch Raketen haushalten zu lernen.

Wichtig ist immer, auf Anhieb kennt man die Abläufe der Missionen noch nicht, da sich diese aber praktisch nicht ändern wird es mit der nötigen Erfahrung immer leichter und zu guter letzt quält einen nur noch der Zeitaufwand von 4-8 Minuten je Mission, von denen es ja 14 gibt.

Kommentieren



bueffel123, Samstag, 7. Oktober 2017, 17:00
Ich bin frustriert... Ich schaffe keine der 7er Missionen:(

xellmann, Samstag, 7. Oktober 2017, 17:52
brauchst du besseres Equipment 😉 craften oder kaufen

und wichtig die Modi umschalten und beim Schild laden nicht schießen

bueffel123, Samstag, 7. Oktober 2017, 18:45
Besser wie 7er geht halt nicht und dass hab ich alles

xellmann, Samstag, 7. Oktober 2017, 19:28
echt?

dann musst du besser mit dem Schild werden. Der Wechsel war bei mir am Anfang auch ungewohnt. Und auch wenn Ziele vor dir stehen sind nicht schießen um den Schild aufzuladen. Das hat bei mir geholfen

bueffel123, Sonntag, 8. Oktober 2017, 12:33
Schlacht um die Ferne Wiege hab ich geschafft gestern :) mal sehen ob ich heute noch eine schaffe

pfannenstiel, Sonntag, 8. Oktober 2017, 12:53
Obwohl das die letzte Ruf-Fraktion ist die mir fehlt warte ich lieber bis trotz Zufalls-Loot-Generator via Galactic Command dort bin. So wirkt das CR leveln wenigstens nicht ganz so sinnfrei. Nach allem was angekündigt wurde wäre ich auch nicht überrascht, wenn morgen Ruf-Token für die Raum-Missionen an die GSF-Daily und Weekly angehängt werden, immerhin hat man umfangreiche GSF-Änderungen versprochen. Es wurde ja in der Vergangenheit oft genug vorgeschlagen, um GSF attraktiver zu machen. Kurz- und mittelfristig würden so ne Menge Spieler reaktiviert oder erstmals in GSF einsteigen.