Mittwoch, 13. Jšnner 2016
Die Aftermath-Trilogie
Chuck Wendigs mag mit Aftermath einen Bestseller abgeliefert haben, doch im Fandom kommt sein Star Wars-Erstling keineswegs gut an und auf Twitter gibt der Autor auch lieber die Diva.

Doch dank dem Episode VII-Roman mit der aktuellsten Ausgabe der Roman-Timeline weiß man nun die Titel aller drei Aftermath-Romane:

Aftermath
Aftermath: Life Debt
Aftermath: Empire's End

Durch die Episode VII Begleitliteratur lässt sich auch bereits vermuten was in den noch unveröffentlichten beiden Bänden geschehen wird. Bereits in Aftermath 1 begeben sich Han Solo und Chewbacca nämlich nach Kashyyyk und laut Episode VII Werken verbrachte Chewie einige Zeit zu Hause, ehe Han nach Bens Verrat an Luke wieder zum Schmuggler wurde. Und die in Aftermath 1 so wichtige Ravager, der letzte Supersternenzerstörer wurde in der Schlacht um Jakku "versenkt". Das macht Wendig-Kritiker nun nicht gerade glücklich, fällt es ja vielleicht diesem zu das Gespann Han Solo & Chewbacca auseinanderzubrechen und womöglich auch Rae Sloane zu töten. Zumindest wäre das in meinen Augen das Worst Case Szenario. Der Vertrauensvorschuss in Wendig ist imho ungerechtfertigt groß.

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren