Wolkig mit besseren Aussichten
2017 war das Jahr der Server Merger, der großen Orientierungsfrage und des Fallouts des Galactic Commands - die Nachwehen von 4.0 und 5.0 sozusagen. Da kann man durchaus die Hoffnung haben, dass 2018 besser wird und es sieht zumindest nicht ganz so schlimm aus. Die Iokath-Ops ist fertig, das Conquest-System wurde überarbeitet und erhält in 5.9 noch einmal einen Feinschliff, der Verräter-Story Arc und die Eternal Throne-Story sollen in 5.9 ebenfalls abgeschlossen werden und es wird in der zweiten Jahreshälfte ein Addon mit der Nummer 6.0 geben.

Aber auch die bisher geleisteten Dinge und die Aussichten auf den Content bis 5.10 sind zumindest von meinem Standpunkt aus nicht ganz so übel. 5.8 hat mit dem neuen Conquest-System etwa die Möglichkeit eingeführt Gefährten instant auf Einfluss 50 zu bringen. Auf dem Kartellmarkt wurden ein Mandalorianisches und Credit-Flair eingeführt, was meine Hoffnungen belebt wir werden auch noch ein Dunkle Seite/Helle Seite, sowie ein Imperium/Republik-Flair zu Gesicht bekommen, vielleicht als Teil eines Erfolges oder als Teil von 6.0? In 5.9 kehrt Mako zurück und als Draufgabe darf man als Kopfgeldjäger auch Akaavi Spar rekrutieren, womit für mich ein Wunsch seit 4.0 wahr wird - alle Mandalorianer-Gefährten sind dann auf meinem Kopfgeldjäger vereint. Mit 5.10 soll aber auch eine neue Festung kommen - RISHI - ja, genau der Planet den ich seit 3.0 vermisse und den ich bei jeder Gelegenheit als Schauplatz künftiger Story-Ereignisse ins Spiel bringen möchte. In 3.0 gibt es ja diese Dialog-Option Lana vorzuschlagen, dass das Imperium seine Hauptstadt vielleicht nach Rishi verlegen sollte. Mein Hexer hat aus diesem Grund auch beschlossen Lord Veijel Truppen zu überstellen, um Rishi zu erobern und einen imperialen Außenposten zu errichten. In meinem Kopfkanon wird mein Hexer seine Machtbasis nach dem möglichen Verlust von Odessen wohl auf Rishi ansiedeln. Gut, dass Andronikos und Ashara mittlerweile auch zurückgekehrt sind. Fehlt eigentlich nur noch Darth Zash in Khem Vals Körper und die alte Crew wäre wieder glücklich vereint.

Die Aussicht auf die Rückkehr von Dark Jaesa in 5.10 ist nicht schlecht, aber mein Main ist aus weit zurückliegenden Gründen mit Light Jaesa gestraft. Bei der dunklen Jaesa konnte man sich ja nicht sicher sein, ob sie ihre Gabe nicht dadurch korrumpiert, dass sie künftig nur noch sieht was sie sehen will bzw. dass auch einen Funken Licht als Beweis hernimmt einen Sith-Lord zur Hinrichtung zu schicken, weil er ein heller Sith sein könnte. Derart ideologischen Fanatismus oder eine Inquisition die blind vor Hass geworden ist wollte mein Main immer vermeiden, so hätte es wohl auch Darth Marr gewollt, der unkonventionelle Sith sogar in Führungspositionen duldete. Von Light Jaesa hört man derzeit noch gar nichts und das finde ich daher auch ein wenig schade, aber das Jahr ist ja noch jung.

Dass jedoch Kira Carsen und Lord Scourge ebenfalls nur klassenspezifisch zurückkehren "könnten" und zudem verzögert wurden beunruhigt wohl so manchen Spieler. Via Datamining lässt sich die Rückkehr der beiden schon eine ganze Weile nachweisen, ABER solches Datamining kann ja auch in die Irre führen. 2016 gab es stichhaltige und eindeutige Beweise, dass die Rückkehr von Zenith auf Nar Shaddaa bevorstand... und dann wurden der Erfolg, die Dialoge und die Quest einfach wieder aufgegeben, weil man im Hintergrund wohl gerade die Entscheidung getroffen hatte nach 5.0 die Fraktionen zurück ins Spiel zu bringen, womit man den Imperiumshasser Zenith künftig auf ganz andere Art und Weise zurückbringen und von Imperialen fern halten könnte. Ich will es mal ein Gerücht nennen oder vielleicht es sogar nur eine Falschinformation von jemanden der etwas falsch verstanden oder falsch gelesen hat, aber der Youtuber SWTOR TV behauptete in seinem letzten Video, dass die Rückkehr der beiden mehr sein soll als ein bloßer "Alliance Alert" und dass sie deutlich stärker in die Story integriert sein könnten. So hätte ich Charles und Muscos Worte zwar nicht verstanden, aber wer weiß, ich bin ja kein Influencer und hatte in den letzten Jahren auch keinen Zugang zum Closed PTS oder den entsprechenden Foren für Influencer und Tester. In diesen wird ja gerne mal der eine oder andere Hinweis gegeben, was Entwickler oder sogar Autoren vor haben.

Charles Boyd gab in seinem Interview mit Vulkk wenigstens zu, dass es in einer idealen Welt so gewesen wäre, dass man jedem Rückkehrer sein eigenes Kapitel gewidmet hätte. Die Kapitel-Ära blieb jedoch nicht ohne Folgen und wegen der eher negativen Publicity sei dieses Konzept daher fürs erste tot und begraben. Die Hoffnung, dass 6.0 dennoch den einen oder anderen Gefährten-Rückkehrer enthält bleibt aber erhalten.

Offene Frage des Livestreams und aller bisher bekannten Informationen ist außerdem, ob es nach 5.9 erzählerisch dann direkt mit 6.0 weitergeht oder ob zwischendrin noch irgendetwas passiert? In der 2.0 Ära war es ja auch so, dass es nach drei (eigentlich vier) Flashpoints eine kleine Pause gab. Lana und Theron mussten untertauchen, die Revaniter schienen überall zu sein und nach einigen Monaten ging es dann auf Rishi weiter. Rakata Prime gab damals eine Richtung vor, ebenso wie Ziost ein Addon später. Es war klar wohin die Reise gehen muss, aber noch nicht genau wie es weitergeht. Der Epilog zu Nathema könnte wirklich spannend werden und an einige der alten Ops erinnern, die ja auch bedeutende Entwicklungen zu bieten hatten (Asation führte etwa zu einem möglichen Bündnis der Gree mit Republik/Imperium). Copero beinhaltete die Möglichkeit ein informelles Bündnis mit den Chiss zu schließen, aber dieses wurde nicht unbedingt sehr tiefgreifend umgesetzt (etwa mit Vermerk in der Charakterbiografie von Raina Temple oder indem Aristocra Saganu wie Jace Malcom, Kaiserin Acina oder Darth Marr ebenfalls zu den inaktiven Gefährten hinzugefügt worden wäre). Es wird interessant zu sehen, ob die Chiss in 5.9 oder darüber hinaus eine Rolle spielen werden.

Eine Rückkehr zum Konflikt Imperium vs. Republik bedeutet nebenbei bemerkt wohl auch, dass dieser zum ersten Mal seit 2.0 wieder eine Rolle in einem Addon spielen wird. 3.0-5.0 hatten ja jedes Mal eine dritte Fraktion als Gegner zu bieten, doch wenn man schon groß den Imps vs. Reps-Konflikt ankündigt, dann muss 6.0 diesen auch thematisieren und das idealerweise indem es zwei separate Storylines geben wird. Alles andere würde relativ enttäuschend sein.

In 5.10 auf Rishi zu sitzen und in 3.0-Nostalgie zu schwelgen ist außerdem nicht selbstverständlich. Dank der Änderungen am Conquest-System zählt nun schon der Besitz einer Festung für den Conquest-Multiplikator, Deko-Spam ist also nicht mehr notwendig und seit den Serverzusammenlegungen kann ich wohl auch noch die eine oder andere Festung erwerben, ohne eine aufzugeben. Schöne neue Möglichkeiten.

Die Rückkehr zum Ur-Konflikt von SWTOR beflügelt mein Interesse am Spiel und vor allem auch am neuen Conquest-System. Bisher war es durchaus nervig und auch teuer Gefährten via Geschenken hochzuleveln, doch mit den Kommandantenleitfäden aus den Conquests könnte ich für einige Millionen und Dunkle Projekte eine ganze Reihe von Droiden- oder Tiergefährten hochziehen, die ich auf einigen meiner Chars sträflich vernachlässigt habe. Und wenn wir schon dabei sind, im Sommer 2018 soll sich auch das Casino-Event wiederholen, diesmal allerdings angeblich etwas kürzer als gewohnt (nicht über den ganzen Sommer und nur von 5.9.1 bis 5.10?) und die Rückkehr des Gamorreaner-Gefährten als Belohnung ist bestätigt! Was allerdings vorerst spekulativ ist wäre die Frage, ob es 2018 neue Belohnungen gibt und vor allem... ob der Gamorreaner damit für Goldene Zertifikate gekauft werden kann (von welchen ich noch >100 herumliegen hätte).

Kommentieren



rommery, Montag, 9. April 2018, 12:27
So begeistert ich auch über Scourge 4Sith's wäre. Müsste seine Unsterblichkeit nicht auch mit Vitiates Tod enden?
Eine Rishi-Festung ist doch eher wie Manaan nice to have. Es war doch eigentlich ein Raumschiff im Gespräch. Welches man doch auch in den Conquest einbinden könnte.*träum
Die Instant 50iger finde ich, ist wieder eine Schnapsidee. Erst die Ausrüstung entfernen dann gleich "alle" auf Einfluss 50 setzten!? RPG ade! Schon weil zwischen 10 und 50 eh' kaum ein nennenswertes Delta ist.
Aber die entscheidende Frage wird doch sein, hat 6.0 das Potetial die Server wieder zu füllen? Der aktuellen Population nach, schätze ich mal, wird es auf absehbare Zeit den nächsten Merge geben.

pfannenstiel, Montag, 9. April 2018, 19:36
Kommt drauf an, wenn er an Valkorion/Vitiate gebunden war, dann ja. Das Nathema-Teaser-Bild deutet ja auch an, dass Valkorions Tod jetzt dafür gesorgt hat, dass dort wieder Pflanzen wachen aka dass die gestohlene Lebenskraft zurückgekehrt ist. Ich könnte mir das auch für Ziost vorstellen oder in geringerem Ausmaß sogar für Yavin 4 (wo Revan ja ein als Krieg getarntes Menschenopfer veranstaltet hat). Auf jeden Fall dürften die "Kinder des Imperators" nun frei sein, ebenso wahrscheinlich die "Hände des Imperators". Wie viel die allerdings von ihrem alten Wissen oder ihrer Macht behalten haben? Ich denke da an die Goa'uld, wenn die aus einem Wirtskörper entfernt wurden behielt der ja auch einiges von seinem Wissen und die Fähigkeit Goa'uld-Technologie zu bedienen.

vigosolo, Montag, 9. April 2018, 17:20
Zum Thema "Rishi - Festung":
Ich bin ein großer Fan des Planeten und erinnere mich auch heue noch gern an die Zeit als ich dort für die Datacrons / Erfolge die Grophets immer wieder nieder gemetzelt habe. Rein optisch war der Planet schon bombastisch.
Ich hoffe das es Strände und auch wieder Wasserfälle geben wird - was ich bei der Yavin Festung grandios fand war der "Geheimgang" und die Weitläufigkeit.

Was ich allerdings grundsätzlich an den bisherigen Festungen bemängeln muss sind wenigen Raumschiff, sowie Prunkstück Hooks -.- Das ärgert mich immer wieder.
Ansich finde ich es auch Schade das Sie die alten Plätze eben nicht vergrößern oder überarbeiten.
Jetzt wo die Hooks nichts mehr mit dem Eroberungsbonus zu tun haben sollten Sie die Anzahl der Maximal Hooks auch einfach entfernen da diese meiner Meinung nach einfach keinen Sinn mehr haben ...
Ich hätte es so Cool gefunden, wenn Sie auf Tatooine einfach ein paar mehr Plätze beigefügt hätten, oder auf Yavin 4 nicht nur die Tempel sondern einen richtigen abgetrennten Bereich.

Aber wie Sie es machen - machen Sie es eh für einen unter der Spielerschaft verkehrt!