Kanes Rache/Kane's Wrath - die neuen Fraktionen im Vergleich
GDI

Steel Talons



Neue Infanterie:

Combat Engineer - ersetzt den herkömmlichen Ingenieur und wird durch eine Pistole aufgewertet, wodurch er sich nicht nur gegen feindliche Ingenieur zur Wehr setzen kann.

Neue Fahrzeuge:

Werwolf - dieser ist bereits aus Tiberian Sun bekannt, und der Schrecken eines jeden Infanterie-Squads. Kostenpunkt der wandelnen Infanterie-Killermaschine $800.


Titan - Predator Panzer ade, es Lebe der $1200 teure Titan. Ebenfalls aus Tiberiun Sun bekannt, ist dieser Walker für die offene Schlacht gebaut. Er kann feindliche Fahrzeuge zerquetschen und diesen auch mit seiner 120mm Kanone ordentlich einheizen.

Mobile Repair Transport - Dieser neue verbesserte APC ersetzt den alten und gibt damit auch gleich sein MG ab. Anstelle dessen wurde ein kleiner Kran eingebaut, welcher Einheiten auf dem Schlachtfeld reparieren kann, selbst wenn diese sich bewegen. Weiterhin kann der APC eine Infanterie-Einheit aufnehmen, welche ihn nachwievor verteidigen kann.


Slingshot - Für schappe $1000 erhalten die GDI nun die wohl stärkste Waffe gegen Lufteinheiten. Der Slingshot teilt mit seinen vier MGs über große Reichweite Schaden aus und kann damit sogar den Venom oder Sturmjäger und andere Scrin-Einheiten vom Himmel pusten.


Schwerer Sammler - Dieser verbesserte Sammler besitzt statt eines MGs einen kleinen Bunker für einen Infanteri-Trupp, der dadurch gut geschützt Gegner angreifen kann.

Behemoth - Wieder ein "verbessertes Modell". Unter diesem Motto wurde auch der Juggernaut überarbeitet. Die neue Version bekam ein Bunker spendiert, in dem sich eine Infanterie-Einheit verstecken und fröhlich drauf los schießen kann.


Marv - Der Name klingt sehr liebevoll gewählt, doch handelt es sich hierbei um eine wahrhaft epische Einheit. Der Marv ist ein etwas zu groß geratener Mammut Panzer, der etwa drei mal größer ist als sein kleiner Bruder. Als primäres Waffensystem kommen allerdings drei statt nur zwei Railgun-Geschützen zum Einsatz. Als ob das nicht schon reichen würde, kann der Marv bis zu 4 Infanterie-Einheiten aufnehmen um sich selbst dadurch aufzuwerten. Somit können noch maximal vier weitere Waffensysteme auf diesem Ungetüm untergebracht werden. Die Spezialfähigkeit des Marv ist es, Tiberium zu sammeln. Und das geht richtig schnell. Einfach auf ein Tiberiumfeld gestellt, kommt sofort eine erste Rate an Credits in die Kriegskasse. Je mehr man aber das gleiche Feld mit dieser Fähigkeit aberntet, desto weniger Geld bekommt man.


Neue Lufteinheiten:

Hammerhead - Als Antwort auf den Venom wurde der Hammerhead entwickelt. Somit besitzt nun die GDI ebenfalls ein Luftfahrzeug das nicht mehr lästig nachgetankt und neu bewaffnet werden muss. Dieses einem Hubschrauber sehr ähnliche Flugobjekt besitzt ein leistungsstarkes MG um Bodenziele zu bekämpfen. Zusätzlich kann es noch einen Infanterie-Trupp mit an Board nehmen, welcher dann ebenfalls dank Bunker auf Gegner feuern kann. Mit einem Raketen-Trupp ergänzt kann der Hammerhead dann auch gegnerische Flugzeuge angreifen.


Neue Gebäude:

Reclamator Hub - Diese erweiterte Waffenfabrik kann nicht nur sämtliche Fahrzeuge der GDI produzieren, sondern ist auch in der Lage, den Marv zu bauen. Allerdings kann der Reclamator Hub erst nach dem Bau eines Strategiezentrums selbst gebaut werden.

Neue Upgrades:

Adaptive Armor - Titan und Werwolf werden mit einer besseren Panzerung ausgestattet. Sehr nützlich ist auch die Immunität gegen EMP-Schläge! Nachteilig ist allerdings die verlangsamte Feuerrate.

AP Ammo - Sämtliche Kugelbassierten Einheiten wie APC, Hammerhead und MG-Trupp teilen mehr Schaden aus.

Neue Spezialfähigkeiten:

Sonic Repulsor Fields - Macht ein Gebäude deiner Wahl für $500 sicher gegen Ingenieure, da eine Sonic-Wand um das Gebäude aufgebaut wird (eine Art kleiner Zaun wird errichtet, er hält jedoch nur solange durch bis das Gebäude schweren Schaden genommen hat).

Supersonic Air Attack - Hierbei handelt es sich um eine verbesserte Version des Orca-Strikes, welcher nun simultan von 3 bis 4 Firehawks ausgeführt wird und das Zielgebiet mit Bomben zudeckt. Kostenpunkt $2000.

Railgun Accelerator - Da die Steel Talons ja auf Schallwaffen verzichten müssen, erlaubt ihnen dieses Upgrade eine 25% höhere Feuerrate für alle Railguns. Von der Spezialfähigkeit beeinflußte Einheiten nehmen über die Zeit Schaden.

Worauf muss ein Steel Talon-Commander verzichten?
Zone Trooper, Commando, Sniper, Arsenal, das Stratofighter Upgrade und jede Form von Schallwaffen.

Anmerkungen:
Das normale Railgun-Upgrade gilt auch für den Titan. Desweiteren startet jeder Mammut bereits als Veteran befördert, eine interessante Option für jeden Fan des Mammut-Rush.


ZOCOM


Neue Infanterie:
Zone Raider - Diese Frauentruppe ersetzt die männlichen Zone Trooper. Auf dem Rücken sorgt ein kleiner Raketenwerfer für den nötigen Minimalschutz gegen Flugzeuge. Statt der kleinen Railgun schießen die Ladies mit Schall-Granaten, welche einen ordentlichen Umgebungsschaden verursachen. Außerdem halten die Zone Raider etwas mehr aus und das bekannte Jetpack ist auch wieder am Start. Allerdings sind sie in der neuen Ausführung eher anfällig für Infanterieangriffe, besonders von Seiten der Bruderschaft.

Neue Fahrzeuge
Shatterer - Bei dieser schwebenden Einheit handelt es sich um ein mobilen Sonic Emitter, welcher allerdings nicht über Wasser fliegen kann. Zwar ist er immens angriffsstark, doch wurden dafür deutliche Abstriche bei Geschwindigkeit und Panzerung gemacht. Für $1300 ist es wohl eine der mächtigsten und trotzdem preiswertesten Waffen auf dem Feld (zum Vergleich, ein Avatar kostet $3000, ein Mammut $2500). Als Extraoption bietet diese Sonderausgabe des Shatterer eine Fähigkeit seine Waffe zu überladen, um einen extrem starken Schall-Strahl abzufeuern. Danach ist der Shatterer allerdings für einige Sekunden absolut bewegungsunfähig.


Slingshot - Für $1000 erhalten GDI-Commander mit dem Slingshot die wohl stärkste Waffe gegen Lufteinheiten seit dem Roten Baron. Der Slingshot teilt mit seinen vier MGs über große Reichweite Schaden aus und gilt als Favorit für den Kampf gegen Scrin-Luftinvasionen.


Raketen-Sammler - Dieser verbesserte Sammler besitzt anstatt eines MGs gleich einen Raktenwerfer, um jegliche Art von Gegnern unter Beschuss zu nehmen, besonders aber andere Sammler an denen das MG sonst nur lachhafte Kratzer ausgerichtet hätte.

Marv - Der liebevoll gewählte Name täuscht über die wahren Absichten dahinter hinweg, denn hierbei handelt es sich um die epische Einheit der GDI. Der Marv ist ein anscheinend gentechnisch veränderter Mammut Panzer, der etwa drei mal größer als sein kleiner Bruder ist. Als primäres Waffensystem dienen ihm drei Schallemitter-Geschütze, die kurzen Prozess mit so ziemlich jedem Ziel machen dürften. Als ob das nicht schon reichen genug wäre, kann der Marv bis zu 4 Infanterie-Einheiten in sich aufnehmen um sich selbst zu verbessern. Somit können noch maximal vier weitere Waffensysteme auf diesem Ungetüm untergebracht werden. Die Spezialfähigkeit des Marv ist es dabei, Tiberium in Credits zu verwandeln. Und das geht richtig schnell. Einfach auf ein Tiberiumfeld gestellt, spült der Marv bereits eine erste Rate in die Kriegskasse. Je mehr man aber das gleiche Feld mit seinem Marv aberntet, desto weniger Credits schauen bei dem ganzen aber heraus.


Neue Gebäude
Reclamator Hub - Diese erweiterte Waffenfabrik kann nicht nur sämtliche Fahrzeuge der GDI herstellen, sondern ist auch in der Lage, den unglaublichen Marv zu bauen. Allerdings kann der Reclamator Hub erst nach dem Bau eines Strategiezentrums erworben werden.

Neue Upgrades
Tiberium Field Suits - MG-Squads, Raketen-Trupps und Grenadiere sind nun immun gegen Tiberium und wiederstandsfähiger gegen Tiberium-Waffen der Scrin oder Nods.
Sonic Grenades - Grendadiere erhalten nun Schallgranaten, welche mehr Schaden anrichten.

Neue Spezialfähigkeiten
Sonic Repulsor Fields - Macht ein Gebäude deiner Wahl für $500 sicher gegen angreifende Ingenieure und Bombenleger wie das Commando, da eine Sonic-Wand um das Gebäude aufgebaut wird.
Supersonic Air Attack - Dabei handelt es sich um eine verbesserte Version des Orca-Strike, welcher nun von 3 oder 4 Firehawks annähernd sofort ausgeführt wird und das ausgewählte Zielgebiet mit Bomben eindeckt. Kostenpunkt $2000.
Thor's Hammer - Dieser heftige Artillerieschlag ist eine neue Spezialfähigkeit der GDI. Bei diesem wird das Ziel nämlich aus dem Orbit unter Beschuss genommen. Der gewaltigen Vernichtungswelle geht zuerst ein roter Strahl vorweg, der das drohende Unheil aus himmlischen Pforten bereits zu verkünden vermag. Diese Fähigkeit ist seine $4000 auf jeden Fall wert.

Worauf müssen ZOCOM-Commander verzichten?
Anders als bei den Steel Talons liegt die Stärke der ZOCOM bei Schallwaffen, während ZOCOM-Einheiten dafür großteils auf Railguns verzichten müssen. Wie dieser Fall beim Mammut Panzer gelagert ist, wird wohl erst die Praxis verraten, eine Umrüstung auf Schallgeschütze ist jedoch nicht auszuschließen. Ebenfalls abgängig ist das Stratofigher-Upgrade, welches allerdings durch ein Upgrade für verbesserte Panzerung von Lufteinheiten ersetzt werden soll.



Die Bruderschaft von Nod

The Marked of Kane


Neue Infanterie
Awakened - Hierbei handelt es sich wohl um die stärkste "normale" Infanterie-Einheit des ganzen Spiels. Sie ersetzt den normalen Kampftrupp und ist somit ab Start verfügbar. Die Awakened sind stark gepanzert und mit ihrer schweren MG äußerst effektiv gegen Infanterie, wie leichte Fahrzeuge. Ihre wahre Stärke liegt aber in der Wahl ihrer Zweitwaffe. Diese muss von Hand ausgelöst werden. Die Rede ist leider nicht von einer Mini-Atombombe, sondern einem EMP-Werfer, um selbst die heftigsten Angriffswellen zum Erliegen zu bringen und das mit "ganz gewöhnlicher" Infanterie. Kostenpunkt für ein Awakened Squad $500.


Tiberium Trooper - Dies ist eine verbesserte Variante der Black Hand. Statt Flammen kommen Tiberiumstrahlen zum Einsatz. Neben mehr Schaden richten die Tiberium Trooper gegen besetzte Gebäude soviel Schaden an, dass diese nicht lediglich geräumt sondern komplett zerstört werden.

Enlightened - Diese Elite-Cyborgs kommen nur in Dreiergruppen vor und bewegen sich leider auch sehr langsam. Allerdings ist ihr Partikelstrahl absolut tödlich, egal welcher Gegner sich ihnen in den Weg stelle sollte.


Neue Fahrzeuge
Reckoner - Dabei handelt es sich um eine Art Nod-APC, welcher gleich zwei Infanterie-Trupps beherbergen kann. Allerdings können diese nicht aus dem Fahrzeug feuern und auch besitzt der Reckoner keine eigene Waffe. Großer Vorteil ist die eindeutig die Geschwindigkeit, da sich der Reckoner verhältnismäßig sehr schnell fortbewegt und sich womöglich sogar einem Wettrennen mit Nod-Mots und Buggys stellen kann. Sollte der Reckoner allerdings einmal halten, kann er sich in einen Infanterie-Bunker aufbauen der deutlich mehr wegstecken kann und die Möglichkeit bietet, dass Feuer zu erwidern.


Specter - Mit dem Specter bekommt Nod endlich eine echte Artillerie-Einheit. Diese besitzt zudem eine dem Juggernaut ebenbürtige Reichweite. Allerdings muss sich der Specter erst aufbauen, bevor er schießen kann. Im unaufgebauten Zustand ist er getarnt, und kann sich somit in Ruhe die ideale Abschussstelle suchen.

Redeemer - Dies ist die epische Einheit der Bruderschaft, die als Walker konstruiert wurde und an den Core Defender von Cabal aus dem Tiberiun Sun Addon Feuersturm erinnern soll. Ausgestattet ist dieser Walker mit einem durchschlagkräftigen Laser. Außerdem kann er wie auch der Avatar über Einheiten laufen und diese wie lästige Insekten zerquetschen. Das besondere gerade an dieser epischen Einheit ist seine Spezialfähigkeit "Rage Generator", bei der sich alle in der Nähe befindlichen gegnerischen Einheiten gegenseitig angreifen. Der Redeemer kann zwei Infanterie-Trupps aufnehmen, lässt diese aber nicht mehr gehen. Die aufgenommen Truppen feuern dann von zwei Spots aus auf gegnerische Einheiten.



Neue Gebäude
Redeemer Engineering Facility - Nach dem Bau eines Technologiezentrums kann man diese erweiterte Waffenfabrik bauen, welche zusätzlich zum normalen Sortiment den Redeemer bauen kann.

Neue Upgrades
Super Charged Particle Beam - Steigert die Angriffskraft der Awakened und Venoms drastisch. Allerdings kostet das Upgrade mit $4000 auch dementsprechend viel.
Cybernetic Legs - Saboteure, Tiberium Tropper und Enlightened rennen nun schneller über die Karten.

Neue Spezialfähigkeiten
Laserzaun - Für jeweils $500 können sie ein beliebiges Gebäude mit einem Zaun versehen, und es damit für Ingeneure uneinnehmbar machen (Endlich, auf dieses Tool haben Fans doch sooo lange gewartet).

Redemption - Alle in dem eigentlich relativ kleinen Auswahlgebiet markierten Kampf- und Raketentrupps werden wiederbelebt, wenn sie einmal sterben sollten. Allerdings erwachen diese dann als Awakened wieder, welche deutlich besser gepanzert sind und obendrauf noch EMP-Werfer besitzen. Ein sehr interessantes Tool für Selbstmordmissionen, die dadurch zu einer bösen Überraschung für ahnungslose GDI-Spezialisten werden.
Magnetic Mine Drop - Diese $1500 teuren Minen werden abgeworfen wie ihre Vorgänger, nur haften sie sich an Fahrzeugen fest, welche sie überfahren, anstatt dumm zu explodieren. Von nun an fügen sie der Einheit beständig Schaden zu, bis sie zerstört ist. Wird das Fahrzeug jedoch repariert, verliert die Haftmine ihre Wirkung.
Tiberium Vein Detonation - Eine gigantische Tiberium Ader explodiert unter dem ausgewählten Zielgebiet und richtet in großem Radius enormen Schaden an. Es ist Nods neue Super-Waffe und kostet $4000. Hoher Preis, hohe Wirkung, danke Kane, wir lieben dich!


Black Hand


Neue Infanterie
Confessor Cabal - Für nur $300 erhält man ein Squad, das aus 6 Confessor besteht. Diese haben mit ihrer Gattlingkanone eine gewaltige Feuerkraft und obendrauf noch einen Anführerbonus, der benachbarten Infanterie-Einheiten höhere Feuerrate und verbesserte Verteidigungswerte verleiht. Außerdem gibt es ja noch die Fähigkeit "Hallucinogenic Grenades" die man manuell auswählen kann und mit der sich eine getroffene gegnerische Infanterie-Einheit plötzlich gegen die eigenen Kameraden wendet.

Neue Fahrzeuge
Reckoner - Hierbei handelt es sich um eine Art APC, welcher zwei Infanterie-Trupps aufnehmen kann. Allerdings können diese nicht aus dem Fahrzeug feuern und auch besitzt der Reckoner keine eigenen Waffen. Klarer Vorteil ist die Geschwindigkeit.. Sollte der Reckoner allerdings aufgebaut oder zerstört werden, verwandelt er sich in einen Infanterie-Bunker der deutlich mehr aushält und die Möglichkeit bietet, dass die Infanterie das Feuer erwidern kann.


Specter - Mit dem Specter erhalten Nod-Commander endlich wieder eine echte Artillerie-Einheit, die sich zwar aufbauen muss, jedoch bis dahin über eine eigene Tarnvorrichtung versucht und sich so in aller Ruhe eine geeignete Abschussposition suchen kann.


Purifier - Dieser modifizierte Avatar ist besonders gegen Infanteristen effektiv. Er kann zwar nicht durch das noble Heldenopfer eigener Einheiten verbessert werden, verfügt aber bereits ab Werk über einen eingebauten Flammenwerfer samt Nod-Klimaanlage. Außerdem besitzt er die Spezial-Fähigkeit Verdrängung, mit der er lästige gegnerische Infanterie verjagen kann.

Redeemer - Dies ist die epische Einheit der Bruderschaft, die als Walker konstruiert wurde und an den Core Defender von Cabal aus dem Tiberiun Sun Addon Feuersturm erinnern soll. Ausgestattet ist dieser Walker mit einem durchschlagkräftigen Laser. Außerdem kann er wie auch der Avatar über Einheiten laufen und diese wie lästige Insekten zerquetschen. Das besondere gerade an dieser epischen Einheit ist seine Spezialfähigkeit "Rage Generator", bei der sich alle in der Nähe befindlichen gegnerischen Einheiten gegenseitig angreifen. Der Redeemer kann zwei Infanterie-Trupps aufnehmen, lässt diese aber nicht mehr gehen. Die aufgenommen Truppen feuern dann von zwei Spots aus auf gegnerische Einheiten.



Neue Gebäude
Redeemer Engineering Facility - Nach dem Bau eines Technologiezentrums kann man diese erweiterte Waffenfabrik errichten, welche zusätzlich den Redeemer bauen kann.

Neue Upgrades
Tiberium Core Missiles - Wird für $2000 im Technologiezentrum erforscht und verleiht Nod-Mots, Stealth-Panzern und dem Flugabwehr-Geschützt eine höhere Angriffskraft.
Charged Particle Beam - Die Awakened und Venoms teilen mehr Schaden aus. Das Upgrade kostet $3000. Das Laser-Upgrade gilt nicht mehr für Venoms und wird durch Partikelkanonen ersetzt.
Dozer Blades - Alt bekanntes Upgrade, mit dem Skorpion Panzer schwere Infanterie überfahren können. Dies wird allerdings nun bereits in der Kommandozentrale erforscht. Kostenpunkt sind $1000.
Quad Turrets - Alle Nod Verteidigungen, welche auf dem Drei-Turm Prinzip basieren erhalten einen zusätzlichen Turm zum gleichen Preis, welches sich anschließend direkt auf dem Knotenpunkt befindet. Das Upgrade wird in der Kommandozentrale für $2500 erforscht.
Purifying Flame - Durch dieses Upgrade erhöht sich der Feuerschaden der Purifie und Black Hand. Erforscht wird das ursprünglich vom asiatischen Pakt in C&C Generals als Black Napalm eingeführte Waffenupgrade im Secret Shrine.
Black Disciples - Ist ähnlich wie das Konfessor Upgrade aus dem Hauptspiel, nur das es Confessor Cabal und Raketentrupps einen Black Hand Trooper zur Seite stellt, wodurch die Squads mehr Infanterie-Schaden einstecken und austeilen können. Dies gilt besonders bei Auseinandersetzungen mit lästigen Scrin-Buzzern.

Neue Spezialfähigkeiten
Laserzaun - Für jeweils $500 können sie ein beliebiges Gebäude mit einem Zaun versehen, und es damit für Ingeneure uneinnehmbar und Commandos mit C4 unzerstörbar machen.

Redemption - Alle in dem kleinen Auswahlgebiet markierten Kampf- und Raketentrupps werden wiederbelebt, wenn sie einmal sterben sollten. Allerdings erwachen diese dann als Awakened wieder, welche deutlich besser gepanzert sind und obendrauf noch EMP-Werfer besitzen. (Ob dieses Special auch für die Black Hand gilt ist stark zu hoffen)
Power Signature Scan - Funktioniert wie der Tiberium Vibrations Scan, nur dass hierbei sämtliche Kraftwerke auf der Karte aufgedeckt werden und damit zu leichten Zielen für hinterliste Angriffe werden.
Decoy Temple - Diese gehört zu den wohl merkwürdigstens und zugleich coolsten neuen Spezialfähgikeiten des Spiels. Für $1000 kann ein Spieler sofort und ohne Bauzeit einen Tempel von Nod errichten. Dieser hat exakt die selben Eigenschaften wie ein richtiger Tempel. Er enthüllt die Umgebung auf der Karte und startet einen Countdown. Allerdings passiert nach Ablauf des Coutdowns nichts, da es eigentlich nur eine Atrappe ist. Somit kann der eigentliche Tempel langsam seinen wirklichen Countdown beenden, während der Gegner noch mit der Atrappe beschäftigt ist und vor einem Nuklearschlag zittert. (Fraglich allerdings ob der Bau des echten Temples mit dem echten Countdown die Falle nicht auffliegen lässt, dennoch ein guter Trick für Multiplayer-Gefechte)

Worauf müssen Black Hand-Commander verzichten?
Einiges und um genau zu sein die gesamte Luftwaffe angefangen bei den Landeplattformen, also keine Venoms, Vertigo Bomber und Shadow Teams, aber auch keine Störsender, Stealth Panzer, Laser Upgrades und die Tiberium Infusion.

Anmerkungen
Raketen-Trupps, Black Hand und Confessor Cabal starten als Veteranen. Der Kommando startet sogar auf heroic befördert. Wer also in Multiplayer-Matches auf einer Stadtkarte startet, hat womöglich einen erheblichen Vorteil.



Scrin

Traveller 59


Neue Infanterie
Der Ravager ist eine neue Elite-Infanterie, welche mit Tiberium-Scherben jeder Art von Bodeneinheit gefährlich werden kann. In einem Squad befinden sich 4 Einheiten. Diese schießen normalerweise zusammen, was gegen Fahrzeuge den maximalen Schaden verursacht. Um gegen Infanterie tödlich wirken zu können, werden die Ravager ihr Schüsse einzeln und verteilt abfeuern können.
Bei der Tiberium Agitation handelt es sich um eine Einheit, welche ausschließlich gegen Tiberiumbelastete Gebäude wirksam ist. Dabei handelt es sich um Sammler und Raffinerien. Die Reichweite ist eher mäßig und mit 3-5 Schüssen gehört ein Sammler der Geschichte an.


Bei den Cultists handelt es sich um einen für die Massemproduktion freigegebenen Mastermind. Mit den Cultists lassen sich fast alle Bodeneinheiten (ausgenommen epische Einheiten und Kommandos) gedanklich steuern. Allerdings sind die Cultists sonst absolut unbewaffnet und leicht zu töten. Wer allerdings immer schon nach einer Möglichkeit gesucht hat, einen Mammut-Rush abzuwenden und sogar gegen den Verursacher einzusetzen, der darf sich über diese einmalige Gelegenheit zur Rache freuen.


Der Prodigy ersetzt den normalen Mastermind und verbessert diesen um zwei sehr nützliche Fähigkeiten. Dank der Blink Packs kann sich der Prodigy 1,2 Bildschirmlängen durch die Karte teleportieren, um sich zum Beispiel in den Rücken einer feindlichen Basis zu teleportieren. Die zweite Fähigkeit hat bisher noch keinen Namen, ist aber die wohl mächtigste Fähigkeit des Prodigy. Mit dieser lassen sich in einem kleinen markierbaren Einzugsbereich sämtliche Einheiten per Gedankenkontrolle übernehmen. Dies bedeutet schlichtweg, ganze Truppenansammlungen zum Angriff auf die eigene Basis zu zwingen und durch geschicktes Micromanagement ganze Basen zu vernichten.


Neue Fahrzeuge
Eradicator - Klingt gewaltig, ist es auch. Denn der Eradicator ist die epische Einheit der Scrin. Eine gigantische Spinne auf sechs Beinen, die momentan als Hauptwaffe einen Strahl verschießt, den wir auch schon aus dem Devastator kennen. Allerdings lässt sich die Spinne noch mit 4 Infanterie-Einheiten ähnlich wie ein Nod Avatar upgraden, wobei der Eradicator die ausgewählten Einheiten zerstört, um ihre Waffensysteme für sich einzusetzen. Das geht natürlich nur mit eigenen Soldaten. Ein Highlight der epischen Scrin Einheit ist, dass man einen bestimmten prozentualen Anteil der Produktionskosten einer zerstörten Einheit auf sein Konto bekommt. Damit ist es also im besten Fall auch möglich dank Cultist-Fähigkeiten Angreifer für sich zu gewinnen und gnadenlos zurückzuschlagen.



Mechapede - wer hinter diesem Monstrum eine Art Superwaffe vermutet, die es sogar mit dem Mammut aufnehmen kann könnte fast richtig liegen, denn der Tausenfüssler ist eine fiese hinterlistige Multifunktionswaffe.
Ausgehend von einem Kopfsegment kann der Spieler schließlich selbst bestimmen welche Waffenkombinationen er tragen soll, sogar das gesamte Waffenarsenal der Scrin lässt sich in ihnen vereinen. Doch der Mechapede ist auch eine der schnellsten Einheiten im Spiel und soll sogar den Suchern der Scrin davonziehen können. Auch können Mechapedes in richtiger Ausstattung Infanteristen und sogar sich selbst heilen. Doch der Clou sie zu knacken liegt darin der Schlange dem Kopf abzuschlagen, denn alles andere lässt sich nachbauen.


Neue Gebäude
Warp Chasm - Diese verbesserte Warpsphäre, kann nicht nur die üblichen Einheiten der Warpsphäre bauen, sondern ist in der Lage die epische Einheit der Scrin zu bauen. Die Warp Chasm kann erst nach einem Technologieassembler errichtet werden.

Neue Upgrades
Traveller Engines - Dieses Upgrade erhöht die Geschwindigkeit der Assault Carrier und Devestator-Schlachtschiffe. Erforscht wird das Upgrade im Technologieassembler.
Shard Launchers - Ebenfalls im Technologieassembler erforscht, erhöht es die Angriffskraft der Sucher, Photonen Kanone und der Plasmaraketen-Batterie. Außerdem werden die genannten Gebäude/Fahrzeuge mit einer Tiberiumwaffe, anstatt ihrer eigentlichen Waffe, ausgestattet.

Neue Spezialfähigkeiten
Overlord's Wrath - Für $4000 werden dem Spieler jede Menge Schadenspunkte geboten. Als kleine Vorwarnung gehen zwei kleine Meteorieten über dem ausgewählten Gebiet nieder, welche von einem großen Meteorieten verfolgt werden. Diese Attacke teilt sehr viel Schaden aus und erdrückt jegliche Gegenwehr.
Infestation - Dabei handelt es sich um eine Spezialfähigkeit der besonderen Art. Einmal auf einem Tiberiumfeld angewendet, verteilt dieses Feld jeder feindlichen Einheit, welche sich in das Tiberiumfeld bewegt, einiges an Schaden aus.
Temporal Wormhole - Ein sehre nützliche Spezialfähigkeit ist das Temporal Wormhole, welches ähnlich wie das Stasisschild angewendet wird. Es besitzt aber den doppelten Radius und versetzt die Einheiten im Einzugsgebiet in Slow-Motion. Auch die Schussgeschwindigkeit nimmt stark ab. Inspiriert wurde das ganze womöglich durch einen alten Bud Spencer-Film.

Worauf müssen Traveler 59-Commander verzichten?
Schilde und Devourer Panzer

Gerüchte
- Eventuell wird es noch ein Upgrade geben, welches sämtliche Land- und Lufteinheiten in der Geschwindigkeit ordentlich beschleunigen wird.
- Der Eradicator hatte in der Alpha eine deaktivierte Fähigkeit "Eradicator teleportieren". Ob diese Fähigkeit noch eingefügt wird oder nicht, ist unklar.


Reaper 17


Neue Fahrzeuge
Shard Walker - Dieser ersetzt den normalen Gun Walker. Der Shard Walker teilt deutlich mehr Schaden aus, da er Tiberium-Scherben verschießt.


Shielded Harvester - Hierbei handelt es sich um einen verbesserten Sammler, welcher den alten ersetzt. Die einzige Verbesserung besteht in einem Schild, welches den Sammler umgibt.

Reaper Tripod - Wieder wird eine alte Einheit gegen eine verbesserte ausgetauscht. Der verbesserte Tripod erbt die Technik des Devourer Panzers. Von nun an kann der Reaper Tripod Tiberium aufsaugen, um deutlich mehr Schaden zu verteilen. Momentan reicht das Tiberium für 10 Schüsse.

Eradicator - Klingt gewaltig, ist es auch. Denn der Eradicator ist die epische Einheit der Scrin. Eine gigantische Spinne auf sechs Beinen, die momentan als Hauptwaffe einen Strahl verschießt, den wir auch schon aus dem Devastator kennen. Allerdings lässt sich die Spinne noch mit 4 Infanterie-Einheiten ähnlich wie ein Nod Avatar upgraden, wobei der Eradicator die ausgewählten Einheiten zerstört, um ihre Waffensysteme für sich einzusetzen. Das geht natürlich nur mit eigenen Soldaten. Ein Highlight der epischen Scrin Einheit ist, dass man einen bestimmten prozentualen Anteil der Produktionskosten einer zerstörten Einheit auf sein Konto bekommt. Damit ist es also im besten Fall auch möglich dank Cultist-Fähigkeiten Angreifer für sich zu gewinnen und gnadenlos zurückzuschlagen.


Mechapede - wer hinter diesem Monstrum eine Art Superwaffe vermutet, die es sogar mit dem Mammut aufnehmen kann könnte fast richtig liegen, denn der Tausenfüssler ist eine fiese hinterlistige Multifunktionswaffe.
Ausgehend von einem Kopfsegment kann der Spieler schließlich selbst bestimmen welche Waffenkombinationen er tragen soll, sogar das gesamte Waffenarsenal der Scrin lässt sich in ihnen vereinen. Doch der Mechapede ist auch eine der schnellsten Einheiten im Spiel und soll sogar den Suchern der Scrin davonziehen können. Auch können Mechapedes in richtiger Ausstattung Infanteristen und sogar sich selbst heilen. Doch der Clou sie zu knacken liegt darin der Schlange dem Kopf abzuschlagen, denn alles andere lässt sich nachbauen.


Neue Gebäude
Warp Chasm - Diese verbesserte Warpsphäre, kann nicht nur die üblichen Einheiten der Warpsphäre bauen, sondern ist in der Lage die epische Einheit der Scrin zu bauen. Die Warp Chasm kann erst mit einem gebauten Technologieassembler errichtet werden.

Neue Verteidigungsgebäude
Growth Stimulator - Für $1500 erhält man einen verbesserten Wachstumsbeschleuniger, der das Tiberium nicht schneller wachsen lässt als sein Vorgänger, sondern wie ein Tiberiumturm ein ständiges Einkommen produziert.

Neue Upgrades
Schwache Schilde - Dieses wird im Nervenzentrum für $1000 erforscht, und stattet die Seeker und Gunwalker mit schwachen Schilden aus, was einen Seeker-Rush deutlich effektiver werden lässt.

Kommentieren



black knight, Samstag, 9. Februar 2008, 10:28
Trailer zu den "EPIC UNITS"





Scrin Mechapede Trailer




Als Bonus :

Trailer zu den Unterfraktionen der Scrin



pfannenstiel, Dienstag, 12. Februar 2008, 09:41
Gracis muchacho, die Trailer rocken!

pfannenstiel, Mittwoch, 5. März 2008, 10:51
Der Redeemer von Nod ist echt genial und wurde bereits in Scary Movie 4 angekündigt ;)

Ich zitiere:
"... wir sollten es sein die aus der Erde emporsteigen und Tripods mit vier Beinen bauen..."

Ja, der ehemalige Krankenwagenfahrer mit untragbarer Unfallrate hat es gesagt, wie kann man da noch zweifeln.